Zukunftstag im Laden

Das waren lehrreiche Stunden für Theo Henning: Der Siebtklässler verbrachte der bundesweit ausgerichteten Zukunftstag – auch als Girl’s and Boy’s Day bekannt – im Eine-Welt-Laden Rotenburg. Vom Aufschließen am Morgen, dem Nachlegen von Ware bis zum Auszeichnen von Produkten – Theo absolvierte alle Arbeitsschritte, die in dem Laden anfallen. 

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen staunten nicht schlecht über den Eifer und den Fleiß, die der Zwölfjährige an den Tag legte. Doch, ganz eindeutig: Theo Henning hat es bestens gefallen!

In ein paar Wochen ist Ostern!

Nur noch ein paar Wochen, dann ist Ostern, das höchste Fest der Christenheit. Im Eine-Welt-Laden Rotenburg finden Deko-Freunde unterschiedlichste Angebote, um ihr Zuhause feiertäglich zu schmücken. Reinschauen lohnt sich also!

Ausflug ins Süd-Nord-Kontor 2024

Eine gute alte Tradition ist wiederaufgelebt: Nach dreijähriger Pause wegen der Corona-Pandemie unternahm eine Gruppe ehrenamtlich Tätiger des Eine-Welt-Ladens Rotenburg Ende Februar 2024 ihren diesjährigen Ausflug nach Hamburg ins Süd-Nord-Kontor, das den Laden mit Waren unterschiedlichster Großhändler beliefert. 

Schon der Empfang für die “Ehrenleute” war liebevoll. Und nach einem frühen Start mit der Bahn kamen die leckeren Franzbrötchen, Kaffee, Tee und Wasser gerade recht. Anschließend wanderten die Besucherinnen durch das weitläufige Lager des Händlers, fanden hier etwas Dekoratives, dort etwas Nützliches.

Nach einem leckeren Gemüseeintopf versorgte Katharina Utzolino vom Süd-Nord-Kontor kenntnisreich und mit viel Humor die Zuhörenden mit Schokolade-Know-how und ließ auch diverse neue Riegel verkosten – delikat! Zumal die fair gehandelte Schokolade auch zu noch mehr gut ist.

“Warum hilft sie beim Abnehmen?” fragte sie augenzwinkernd in die Runde – und erklärte dann: “Weil beim Verzehr soziale Ungerechtigkeit abnimmt.”

Das Süd-Nord-Kontor ist ein Fairhandels-Großhändler, das Lebensmittel und Handwerksprodukte aus Afrika, Asien und Lateinamerika vertreibt. Auf über 2.000 Quadratmetern bietet das Team heute mehr als 6.000 verschiedene Artikel von mehr als 25 anerkannten Fair Trade-Importeuren an. 

Ursprünglich auf den norddeutschen Raum konzentriert, vertreibt man die Produkte mittlerweile bundesweit und auch im europäischen Ausland. “So leisten wir einen kontinuierlichen Beitrag dazu, nicht nur die Produkte, sondern auch die Menschen hinter den Produkten bekannter zu machen”, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens (www.fairtrade.hamburg.de)

14. Juni 2023: Zu Besuch in der norddeutschen Mission in Bremen

Ein Bericht von Sigrid Schwekendiek, 1. Vorsitzende des Eine Welt e.V.

Seit langen Jahren ist der Eine Welt e.V. der Norddeutschen Mission in Bremen und ihren drei Mitgliedskirchen in Afrika verbunden. Mitte Juni statteten nun 20 Mitarbeiterinnen der Organisation einen Besuch ab, um sich über ihre Projekte zu informieren.

Der Besuch der Mission war hoch interessant: Der Projektverantwortliche Wolfgang Blum stellte anhand von Bildern sehr anschaulich verschiedene Projekte in Ghana und Togo vor, die die Institution dort unterstützt. Darunter ist auch das Brunnenprojekt, für das wir seit vielen Jahren spenden. Es wurde sehr deutlich, wie wichtig diese finanzielle Hilfe weiterhin ist!

 

Neben Wolfgang Blum stellten drei weitere Mitarbeiterinnen der Einrichtung sich und ihre Aufgaben vor. Alle Vier bedankten sich außerordentlich für unsere jahrelange Unterstützung.

Anschließend unternahm die Gruppe einen wunderschönen Spaziergang durch den Rhododendronpark, der ganz in der Nähe der Mission liegt. Die Rhododendren waren zwar verblüht, dafür zeigte sich besonders der Rosengarten in schönster Blüte.

Kontakt
Eine-Welt-Laden
Große Straße 6
27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon 04261 6305924

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9.30 – 12.30 Uhr + 14.30 – 17.30 Uhr
Samstag
9.30 – 12.30 Uhr